Man erkennt das Logo des Projektes "Empower-DSD". Man sieht vier bunt gemalte Strichmännchen, 2 große und 2 kleine, die in einer grauen Ellipse stehen. Darunter steht der Schriftzug Empower-DSD-

Über das Projekt Empower-DSD

Sie befinden sich hier:

Empower-DSD: unser Projekt

gefördert durch den Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss

Das Forschungsprojekt „Empower-DSD“ wird mit Mitteln aus dem Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses gefördert. 

In dem Projekt Empower-DSD wird zum einen ein strukturiertes, interdisziplinäres Schulungsprogramm für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene mit einer varianten Geschlechtsentwicklung und ihre Eltern entwickelt, durchgeführt und im Anschluss wissenschaftlich bewertet. Und zum anderen wird ein Informationsmanagementkonzept entwickelt und evaluiert, das klinischen Einrichtungen und medizinischem Fachpersonal zur Verfügung gestellt wird, um eine leitliniengerechte Versorgung von Familien zu gewährleisten.

In dem Projekt arbeiten 5 Studienzentren aus Deutschland zusammen, die viel Erfahrung in der Versorgung von jungen Menschen mit einer besonderen Geschlechtsentwicklung haben (Charité Universitätsmedizin Berlin, Klinik für pädiatrische Endokrinologie, sowie die Universitätskliniken Lübeck, Bochum, Münster und Ulm). Das Informationsmanagementkonzept und das Schulungskonzept sind durch die Zusammenarbeit der klinischen Zentren mit verschiedenen Selbsthilfegruppen erarbeitet worden.

Die Auswertung und wissenschaftliche Bewertung erfolgt durch das Institut für Sozialmedizin der Charité Universitätsmedizin Berlin. Als Kooperationspartner für das Datenmanagement ist das Institut für Klinische Epidemiologie und Biometrie der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg beteiligt.

Projektleitung

Dr. med. Uta Neumann

ProjektleitungCharité - Universitätsmedizin Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Mittelallee 7A

Prof. Dr. Thomas Keil

methodische ProjektleitungJulius-Maximilians-Universität Würzburg

Postadresse:Josef-Schneider-Straße 2 Haus D797080  Würzburg

Sabine Wiegmann

ProjektkoordinationCharité - Universitätsmedizin Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Ostring 5